Das war das Jugendforum denk!mal ‘15

Über 900 Jugendliche haben sich dieses Jahr am Jugendforum beteiligt. Sie haben geschrieben, gefilmt, gezeichnet, getanzt und gesungen.

Vom 19. – 26. Januar 2015 waren die Werke in der Ausstellung im Casino des Abgeordnetenhauses zu sehen. Am 21. Januar 2015 fand die bewegende Abendveranstaltung in Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus im Plenarsaal statt, durch die BEN führte. Die vorgestellten Ausstellungsprojekte, die Ausschnitte der Theaterstücke und die szenische Lesung beeindruckten die Gäste. Die Projekte der Jugendlichen riefen uns ins Gedächtnis, dass unzählige Menschen im Nationalsozialismus mitten aus dem Leben gerissen wurden – sie wurden verletzt, ausgegrenzt, deportiert, misshandelt und getötet.

Nach denk!mal ‘15 war allen klar, das Engagement und die Kreativität der beteiligten Jugendlichen muss weiter gefördert werden. Denn nur durch das Engagement aller können wir sowohl eine demokratische Gegenwart und Zukunft gestalten als auch gemeinsam in einer bunten, toleranten Metropole leben – unabhängig von Herkunft, Hautfarbe oder Religion. Deshalb findet das Jugendforum auch im Januar 2016 wieder statt.

Danke für die Beteiligung und Unterstützung des Jugendforums denk!mal ’15! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim Jugendforum denk!mal ’16.

Herzliche Grüße vom Projektteam denk!mal ’15

Lucie Alba Iser, Leyla Bulut und Fides Marie Brückner

denk!mal ’15 – Theatercollage: Im Spiegel

website_carolin_ubl_denkMal2015_MG_4599

Im Spiegel – denk!mal ’15 © Carolin Ubl

website_Charlotte Krauss_R0A8899

Im Spiegel – denk!mal ’15 © Charlotte Krauss

website_carolin_ubl_denkMal2015_MG_4561

Im Spiegel – denk!mal ’15 © Carolin Ubl

website_20150121-DenkMal-krichter013

Im Spiegel – denk!mal ’15 © Klaus Richter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Aufzeichnung der Theatercollage “Im Spiegel” gab es technische Probleme, so dass der Anfang des Beitrages in dieser Aufzeichnung fehlt. Wir bemühen uns darum diesen Fehler zu beheben.

denk!mal ’15 – Begrüßung: Ralf Wieland und BEN

denk!mal ’15 – Zeitzeugengespräch: Mein Leben stand unter einem guten Stern

denk!mal ’15 – Theaterstück: Findet Refik!

20150121-DenkMal-krichter030

Findet Refik! – denk!mal’15 © Klaus Richter

Alexanderplatz_Findet Refik_Charlotte Krauss

Findet Refik! – denk!mal’15 © Charlotte Krauss

20150121-DenkMal-krichter038

Findet Refik! – denk!mal’15 © Klaus Richter

Boxen_Findet Refik_Charlotte Krauss

Findet Refik! – denk!mal’15 © Charlotte Krauss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den aufgeführten Szenen wurde gemapflichtige Musik genutzt. Daher dürfen diese Szenen nicht im Internet gezeigt werden.

denk!mal ’15 – Gespräch: Die Deportation der griechischen Juden im Kontext der deutschen Besatzung 1941-1944

denk!mal ’15 – Szenische Lesung: Das Tagebuch des Werner Barasch

denk!mal ’15 – Musiktheater: Wer die Geschichte schreibt