Das Jugendforum denk!mal ’10 geht zu Ende – Berliner Jugendliche wurden zu Zeugen ihrer Zeit

Gestern abend, am 25. Januar 2010 endete das Jugendforum denk!mal ’10 nach einer einwöchigen Ausstellung der teilnehmenden Jugendprojekte im Casino des Abgeordnetenhauses. Am letzten Tag der Ausstellung hatten auch die Gäste und Preisträger des zeitgleich im Abgeordnetenhaus stattfindenden German Jewish History Award noch die Möglichkeit, die Projekte der Berliner Jugendlichen zu besichtigen. Eine Woche zuvor hatte unter dem Motto “Ich bin Zeuge meiner Zeit” bereits die große Abendveranstaltung des Jugendforums mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm im Plenarsaal stattgefunden.

Mit rund 400 Besuchern und 40 beteiligten Projekten war das diesjährige Jugendforum ein voller Erfolg! Viele haben sich auf historische Spurensuche begeben und Zeitzeugen oder steinerne Zeugen nach ihrer Bedeutung für die Gegenwart befragt. Andere haben Ausgrenzung und Unrecht in ihrer Umgebung aufgedeckt und dokumentiert oder künstlerisch interpretiert. Im Spiegel der Vergangenheit sind somit alle auf die eine oder andere Weise zu “Zeugen ihrer Zeit” geworden. Wir danken allen Beteiligten für die tollen Beiträge und hoffen, viele von Euch nächstes Jahr mit neuen Projekten wiederzusehen.

Video von tv-berlin

Comments are closed.