Bits against Racism

Die Berliner Falken haben mit Jugendlichen aus Reinickendorf ein Projekt für Vielfalt Respekt und gegen Rassismus durchgeführt. Bei dem Projekt setzte sich die Gruppe intensiv mit dem Thema Rassismus und Rechtsextremismus auseinander. Beispielsweise wurde ein Zeitzeugengespräch mit Überlebenden des Holocaust und einen Vortrag zum Widerstand im Nationalsozialismus in Reinickendorf organisiert. Die Jugendlichen haben gemeinsam Seminare besucht und selbst Texte zum Thema verfasst. Zudem wurde eine “CD gegen Rechts” hergestellt, um im Berliner Bezirk Reinickendorf auch ein hörbares Zeichen gegen Intoleranz und Diskriminierung zu setzen.

Die Ergebnisse sind auf der Homepage „Bits against Racism“ zu sehen:. Hier finden sich Texten zum Thema Rechtsextremismus, die von Jugendlichen für Jugendliche geschrieben wurden. Auf der Homepage kann auch ein Film zum Thema Alltagsrassismus angesehen werden, den die Gruppe selbst produziert hat.

Comments are closed.