Zurückgehen oder bleiben – kurdische und türkische Perspektiven auf den Mauerfall

In dem Videoprojekt des Vereins der Eltern aus Kurdistan – Yekmal e.V. beschäftigen sich Jugendliche mit der In dem Videoprojekt des kurdischen Vereins Yekmal e.V. beschäftigen sich Jugendliche mit der Lebenssituation kurdischer und türkischer Migranten in Berlin-Kreuzberg in den letzten 20 Jahren. Die Dokumentation zeigt, dass die Wende auf Menschen mit Migrationshintergrund existenzielle Auswirkungen hatte: Durch den strukturellen Wandel des Arbeitsmarktes verloren viele ihren Arbeitsplatz. Fremdenfeindlichkeit nahm zu. Häufige Folgen waren Identitätskrisen und eine zunehmende Ethnisierung.

Als Zeitzeugen wurden Mitarbeiter eines Nachbarschaftshauses interviewt, sowie ein Pädagoge, der an einer Kiezschule Angebote zur Integration der Eltern leitet. Auf Grundlage persönlicher und beruflicher Erfahrungen analysierten die Interviewpartner die Erlebnisse, Einsichten und Reflektionen vieler Menschen zu diesem Thema.

Comments are closed.