Das Jugendforum denk!mal auf dem 10. jugendFORUM

Das Abgeordnetenhaus von Berlin war am Sonnabend, dem 22. November 2010, kaum wiederzuerkennen, in den langen Fluren reihte sich ein Informationsstand an den nächsten, im Plenarsaal blieb kein Sitzplatz frei. Das Besondere daran war, dass kaum einer der Anwesenden das Alter von 25 Jahren überschritt. Zum 10- jährigen Jubiläum des jugendFORUMs übernahmen für einen Tag Jugendliche die Regie im Abgeordnetenhaus von Berlin. Sie diskutierten im Plenarsaal mit Abgeordneten und präsentierten auf mehreren Bühnen die unterschiedlichsten Projekte.
Wir vom Jugendforum denk!mal nutzten die Chance, dass so viele engagierte und motivierte Jugendliche auf einmal zu uns ins Haus kamen, und mischten uns unter die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Begeistert waren wir von der Kreativität der ausgestellten und dargebotenen Projekte der Jugendlichen. Es ist schön zu sehen, dass sich – entgegen manch anderslautender Vorurteile – viele Jugendliche heute für Geschichte und Politik interessieren und selbst aktiv werden, um die Gesellschaft mitzugestalten.
Besonders freuen wir uns über die zahlreichen Projekte, die ihr Interesse am Jugendforum denk!mal bekundet haben und hoffen auf ein Wiedersehen am 17. Januar 2011 bei der Abschlussveranstaltung im Abgeordnetenhaus von Berlin.

Fotographische Impressionen:

Comments are closed.