Veranstaltungshinweis

Veranstaltungshinweis

Am kommenden Dienstag, dem 16. November 2010, um 19.00 Uhr findet im Ausstellungspavillon des Holocaust-Mahnmals eine öffentliche Präsentation des kurz vor seiner Fertigstellung stehenden Museums für die Geschichte der polnischen Juden in Warschau statt.

Seit 2009 entsteht im ehemaligen jüdischen Viertel der polnischen Hauptstadt, direkt gegenüber dem Denkmal zur Erinnerung an den Aufstand im Warschauer Ghetto, das aus Glasquadern bestehende Gebäude. Mit modernen Methoden soll dort zukünftig die über tausendjährige Geschichte der Juden in Polen erzählt werden, ohne diese allein auf die Geschichte des Holocaust zu beschränken.

Der Vorsitzende des Vereins des Jüdisch- Historischen Instituts in Polen Dr. Marian Turski, auf dessen Initiative das Museum geplant wurde, wird persönlich nach Berlin kommen, um über die politische Entstehungsgeschichte des Museumsprojektes zu berichten.

Einladung zur Veranstaltung: Link

Comments are closed.