Über denk!mal ’13

Das Abgeordnetenhaus von Berlin öffnet anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus auch in diesem Jahr wieder seine Türen für Euch. Beim Jugendforum denk!mal habt Ihr die Möglichkeit, Eure Initiativen und Projekte zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus und gegen heutige Formen von Diskriminierung und Rassismus einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Zitat Ralf Wieland zu denk!mal 2013

Das Jugendforum denk!mal ’13 lässt Euch bei Eurer Auseinandersetzung mit der Vergangenheit und der Gegenwart viel Freiheit: ob Ihr Eure Beiträge als Bilder, Texte, Videos, Musikstücke, Installationen oder Performances gestaltet, bleibt Euch überlassen. Wählt einfach aus einer der vier Kategorien aus, was am besten zu Eurem Projekt passt:

» mach!mal
» schreib!mal
» mal!mal
» sing!mal

Zitat Hadne Tesfai zu denk!mal 2013

Am 23. Januar 2013 bietet Euch das Abgeordnetenhaus eine Bühne für Eure Arbeiten. Bei der großen Abschlussveranstaltung im Plenarsaal werden ausgewählte Projekte präsentiert. Bereits ab 21. Januar 2013 gibt es im Casino eine einwöchige Ausstellung zu sehen, bei der alle eingereichten Projekte vorgestellt werden. Für ihr Engagement erhalten alle Projekte einen Anerkennungspreis. Eingeladen sind alle Berliner Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 25 Jahre – mitmachen könnt Ihr als Klassenverband, als Gruppe oder als Einzelperson. Wir freuen uns auf Eure couragierten Beiträge!

»Teilnahmeaufruf denk!mal’13 als PDF
»Anmeldung denk!mal’13