Akte / NSU

 

Foto:© Ostkreuzschule für Fotografie

Jugendliche haben das Versagen der Behörden im Umgang mit dem „Nationalsozialistischen Untergrund“ analysiert, die mediale Darstellung vor und nach dem Auffliegen des “NSU” recherchiert und mit der Kamera die Gesellschaft mit dem Thema Alltagsrassismus konfrontiert. Entstanden sind so dokumentarische Theatersequenzen, in denen Jugendliche und junge Erwachsene mit eigenen Diskriminierungserfahrungen die vielschichtigen Facetten von Rassismus auf der Bühne sichtbar machen. Bei der Abschlussveranstaltung von denk!mal ’13 werden das Jugendcafé Nightflight und das dokumentartheater berlin das Stück vorstellen.

Comments are closed.