„Unrecht an Kindern und Jugendlichen im deutschen Faschismus“

Auf eine Spurensuche nach Kindern und Jugendlichen, denen im Nationalsozialismus Unrecht geschehen ist, hat sich die Klasse 9a des Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasiums begeben. Dazu haben die Jugendlichen Gedenkstätten und aktuelle Ausstellungen zum Nationalsozialismus besucht sowie an einem Gedenkspaziergang durch Prenzlauer Berg teilgenommen. Auch Zeitzeugengespräche haben die Schülerinnen und Schüler geführt. Entstanden sind dabei vier Videos und fünfzehn Tafeln für eine Ausstellung.

 

 

Comments are closed.