Projektteam

Das Projekteam denk!mal ’13 stellt sich vor:

Nathalie Nagel (Projektkoordinatorin), geboren 1985, entdeckte schon früh ihre Begeisterung für kulturelle Projekte und die Arbeit mit Jugendlichen. Sie studierte Soziologie, Neuere/Neueste Geschichte und Ethnologie in Münster und Skövde (Schweden) und arbeitete in verschiedenen Geschichtsmuseen. Dort führte sie Kinder und Jugendliche durch die Ausstellungen, begleitete sie bei Projekttagen und organisierte Veranstaltungen. Auch in ihrer Freizeit interessiert sie sich für das kulturelle Angebot in Berlin und anderswo und besucht Ausstellungen, Theatervorstellungen, Konzerte und Lesungen.

Joachim Wolf, geboren 1976, lässt seit den rassistischen Brandanschlägen von Mölln, Solingen und Rostock-Lichtenhagen in den 1990er Jahren das Thema Rechtsextremismus nicht mehr los. Auch deswegen hat er in Berlin Neuere/Neueste Geschichte, Politik und Soziologie studiert. Nach dem Studium arbeitete er als freier Journalist und als Mitarbeiter bei mehreren Projekten gegen Neonazis. Darüber hinaus interessiert er sich für Musik, Literatur, Film und Theater – und natürlich für Fußball.

Sebastian Link, geboren 1986, studierte Rechtswissenschaft sowie Öffentliche Verwaltungswirtschaft in Berlin und ist seit Dezember 2011 als Beamter bei der Senatsverwaltung für Inneres und Sport tätig. Er arbeitete in verschiedenen Berliner Behörden (zuletzt im Bezirksamt Neukölln) und hat dort bereits einige Projekte mitbetreut. Nebenbei trainiert er ehrenamtlich Kinder in einem Berliner Sportverein.

Benjamin Müller, geboren 1990, ist momentan Auszubildender der Bibliothek des Abgeordnetenhauses. Er ist kreativ in allerlei Gebieten tätig, schreibt beispielsweise Geschichten, Drehbücher und Songs. 2012 stellte er im Rahmen eines Schulprojekts zum Thema Migration ein selbst verfasstes Bühnenstück mit seinen Mitschülern vor, das große Anerkennung fand.