UFFsagen

 

Neben Demos, Infoständen und Kiezspaziergängen veranstaltet das Jugendbündnis „UFFmucken – Schöneweide auch Poetry-Slams. Ein erstes Event dieser Art fand Anfang Dezember 2012 im Jugendzentrum Johannisthal statt. Maximal fünf Minuten hatten alle Poeten dabei Zeit, um die Jury und die Zuschauer mit Wortakrobatik, Witz und Gefühl zu überzeugen. Ein Thema waren an diesem Abend auch die Neonazis, die zunehmend versuchen, sich im Kiez breit zu machen. Nico Schmolke, der selbst in Treptow-Köpenick politisch gegen Rechtsextremismus aktiv ist, stellt auf der Abschlussveranstaltung von denk!mal´13 seinen Poetry-Slam-Beitrag vor.

Comments are closed.