Das Haus – Performative Installation

Das Haus - Performative Installation carolin_ubl_denkMal2015_MG_5463

Schülerinnen und Schüler der Carl-Bosch-Oberschule setzten sich mit den Euthanasiemorden an Kindern und Jugendlichen während des Nationalsozialismus in der „Kinderfachabteilung Wiesengrund“ auseinander. Die „Kinderfachabteilung“ war in der Eichbornstraße 238 untergebracht und ist heute als Geschichtslabor offizieller Gedenkort. An diesem historischen Ort beschäftigten sich die Jugendlichen in künstlerischer Projektarbeit mit der Geschichte. In diesem Prozess entstand ein mobiler Gedenkort für die Opfer, bestehend aus skulpturalen Installationen, Zeichnungen, Geschichten und medialen Elementen.

Einen Kommentar abgeben