King-Code

13_King Code

Bei dem King-Code-Projekt erkundeten Schülerinnen und Schüler der Ernst-Reuter-Oberschule und des Rosa-Luxemburg-Gymnasiums seit 2013 die Spuren des Martin Luther King jr. in Berlin und setzten sich kreativ mit Diskriminierung und Rassismus auseinander. Gemeinsam absolvierten sie ein Antirassismus-Training und recherchierten zum Leben Kings. Ihre Ergebnisse verarbeiten die Schülerinnen und Schüler in Theaterszenen, Musikstücken und einer Wanderausstellung. Bei ihren Arbeiten wurden sie durch ein Fernsehteam begleitet. Die Dokumentation war im Fernsehen und beim Jugendforum denk!mal 15 zu sehen.

Einen Kommentar abgeben