Wasserfall gegen das Vergessen

26_Wasserfall gegen das Vergessen_ carolin_ubl_denkMal2015_MG_5344

Die rund 1.380 Schülerinnen und Schüler der Ruth-Cohn-Schule sowie alle Lehrerinnen und Lehrer haben anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus 2013 ihre persönlichen Gedanken zum 27. Januar und der Frage „Was hat dieser Tag mit mir zu tun?“ auf Pappkarten geschrieben. Die Karten wurden auf Schnüren aufgezogen und ergaben im Treppenhaus der Schule eine eindrucksvolle Installation – den „Wasserfall gegen das Vergessen“. Diese Installation regte beim Jugendforum denk!mal erneut alle Betrachter zum Gedenken und Nachdenken über die Geschichte und das eigene Handeln im Alltag an.

Einen Kommentar abgeben