»Pünktchen und Anton«- Ferienschule 2017

Im Juli und August 2017 veranstaltete der Zirkus Internationale seine vierte »Pünktchen und Anton«-Ferienschule. Das Thema wurde kreativ-spielerisch von Kindern, darunter auch von nach Deutschland geflüchteten Kindern, entwickelt. Mit sprachlich- didaktischen und ästhetischen Kommunikationsmitteln haben sich über 15 Kinder mit der Geschichte von »Pünktchen und Anton« beschäftigt und mit den Inhalten und Emotionen in der Geschichte auseinandergesetzt. Am Ende stellten sie eine Theateraufführung mit spielerischen und zirzensischen Bewegungselementen auf die Beine. Dieses Ergebnis der dreiwöchigen Arbeit zeigten die 9–13-Jährigen in einer 90-minütigen Bühnenshow ihren Familien, Freunden, Verwandten und Interessierten. Dazu ist ein Dokumentarfilm entstanden, der im Jugendforum denk!mal ’18 zu sehen war.