Die Dokumentation ist da!

Nun liegt sie vor: die Dokumentation zum vergangenen Jugendforum denk!mal im Abgeordnetenhaus von Berlin. Auf 52 Seiten werden alle teilnehmenden Projekte in Bild und Text vorgestellt. Wir sind immer noch beeindruckt von der  Bandbreite an kreativen Ideen, mit denen ihr an die Opfer der NS-Diktatur erinnert und euch gegen Rassismus und Ausgrenzung in der Gegenwart eingesetzt habt. Und wir sind gespannt, welche Projekte wir beim kommenden Jugendforum denk!mal im Janaur 2019 präsentieren dürfen.