Die Würde des Menschen – Zukunft durch Erinnerung

Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 der Freien Naturschule Barnim beschäftigten sich im Zuge ihres Projekts intensiv und auf vielfältige Weise mit dem Thema Zwangsarbeit im Nationalsozialismus. Ausgehend von der Regionalgeschichte Biesenthals thematisierten die Schülerinnen und Schüler Menschenwürde und Toleranz an einem konkreten Beispiel und rückten das Thema rückten damit verstärkt in den Fokus der Erinnerungskultur. Im Zuge des Projekts sind gemeinsam mit zwei Bildhauer/-innen Erinnerungsstelen entstanden, die in Kooperation mit der Stadt Biesenthal an den historischen Orten der Zwangsarbeit aufgestellt werden. Das Projekt wurde filmisch dokumentiert.