Für dich, Tana

Tana Ross überlebte als Kind das Lager Theresienstadt, verbrachte nach Kriegsende ihre Kindheit und Jugend in Schweden und ging dann als junge Frau nach Amerika. Jahrzehntelang konnte sie über ihre Vergangenheit nicht sprechen. Schüler/-innen der Charlotte-Salomon-Grundschule haben sich in der Charlotte AG über Monate mit Tana Ross’ Lebensgeschichte auseinandergesetzt und sich in wöchentlichen Treffen auf den Besuch der Zeitzeugin in ihrer Schule vorbereitet. Im Gespräch konnten sie Tana schließlich ihre Fragen stellen, zudem präsentierte die AG ihre Ergebnisse in einem festlichen Rahmen. In der kreativen Auseinandersetzung mit Tanas Geschichte entstanden vielfältige Zeichnungen und Gemälde, Tanas Besuch in der Moabiter Grundschule wurde außerdem in einem Film festgehalten.