George, wir, hier!

Jugendliche des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum Oranienburg begegneten dem Zeitzeugen George Shefi und gestalteten auf Grundlage dieser Begegnung das interdisziplinäre Erinnerungsstück “George, wir, hier!”. In der Vorbereitung des Stücks setzten sie sich mit Antisemitismus damals und heute auseinander, reflektierten die Geschichte von George Shefi und versuchten diese mit ihren eigenen Leben zu verbinden. Die Ergebnisse dieser Recherchen und Diskussionen wurden als interaktives Klassenzimmer aufgeführt. Bei denk!mal ’20 stehen die Schüler/-innen mit einem Ausschnitt ihrer Performance auf der Bühne.

Das Projekt entstand in Kooperation mit dem Institut Neue Impulse e. V. und den Künstlerinnen Jana Kühn und Insa Langhorst.