Einiges wird anders, aber alles wird gut

Auch im kommenden Jahr wird es wieder ein Jugendforum denk!mal geben. Allerdings – Stichwort: Corona – etwas anders als gewohnt. Statt einer großen Abendveranstaltung im Plenarsaal des Abgeordnetenhauses, wird es eine Live-Fernsehsendung bei ALEX Berlin geben. Und zwar am 27. Januar 2021, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationsozialismus.

Auf eine Ausstellung in den Räumen des Abgeordnetenhauses müssen wir leider beim kommenden Jugendforum verzichten. Stattdessen möchten wir geeignete Projekte auf der Webseite des Jugendforums sowie auf den Social-Media-Kanälen des Abgeordnetenhauses präsentieren – sozusagen als eine Art “virtuelle Ausstellung”.

Es wird also einiges etwas anders als bisher. Aber, davon sind wir fest überzeugt, es wird gut.