Foto: Vincentino e.V.

Andere Lebenswelten kennenlernen – Fokus junges jüdisches Leben in Berlin.

Projekt:”Andere Lebenswelten kennenlernen – Fokus junges jüdisches Leben in Berlin.” der Bötzow-Grundschule und Medienwerkstatt von Vincentino e.V.

Neue Einsichten in andere Lebenswelten, andere Religionen, Kulturen oder Geschlechterrollen zu gewinnen geschieht am besten im Austausch miteinander. Die Reihe „Andere Lebenswelten kennenlernen“ wurde von Ulla Giesler (Programmleiterin bei Vincentino) aus der Erfahrung heraus konzipiert, dass der Radius von Schulkindern oft klein ist und sie kaum Einblicke in andere Lebenswelten erhalten. Mit der jüdischen Autorin Mirna Funk, Schüler/-innen der Bötzow-Grundschule, den Lehrerinnen Juliane Sandke, Carola Fuchs und dem Medienkünstler Matthias Schellenberger (MASCH) wurde das Pilotprojekt mit vielen Begegnungen umgesetzt.

Mirna Funk erzählte über die jüdische Geschichte, Kultur und Religion und wir trafen auf spannende jüdische Orte und Menschen. Wir besuchten zwei Synagogen, sprachen beim Treffen im Park mit Mitgliedern des Vereins „Keshet“ über queeres jüdisches Leben, diskutierten mit dem Hörspielmacher Noam Brusilovsky und Julia Y. Alfandari von „DAGESH-Jüdische Kunst im Kontext“ über das Buch „Broken German“. Wir hielten unsere Eindrücke fotografisch und filmisch fest und verarbeiteten sie im Medienunterricht an der Schule in Interviews und einem Videoclip über den jüdischen Maler Marc Chagall, bei dem die Kinder in die Rolle des Künstlers schlüpften.

Zur Projektseite und Videodokumentation von Vincentino e.V.

Das gesamte Video finden Sie außerdem hier:

Ansprechpartner/-innen:
Ulla Giesler/ Matthias Schellenberger