Foto: FLUTZSCH x Stadtteilschule Bahrenfeld

ODE-Orte der Erinnerung

Projekt: “ODE-Orte der Erinnerung” ist eine performative Re-installation von Erinnerungskultur in Deutschland. Das stadtteilübergreifende Projekt ist eine Kooperation zwischen Flutzsch, dem Altonaer Museum, der Stadtsteilschule Bahrenfeld und dem Museum Am Rothenbaum / Kulturen und Künste der Welt (MARKK) und dem Theater Zeppelin.

Woran erinnern wir uns? Wer bestimmt unser Erinnern? Wer schrieb Geschichte und von wem wird sie erzählt? Eine Untersuchung von Machtverhältnissen in Geschichtsschreibung und Erinnerungskultur von Kolonialherrschaften über den Holocaust bis heute.

In einem intensiven künstlerischen Forschungsprozess haben die Jugendlichen den Einfluss der Erinnerungskultur in Deutschland auf unsere aktuelle Gesellschaft untersucht. Die kritische Suche nach Sinnzusammenhängen reicht von historischen Erzählweisen hin zu Privaten, von globalen zu familiären Strukturen.

Das Video “ODE-Orte der Erinnerung” finden Sie hier.

“Behind the Scenes”, die Dokumentation zum Film:

https://vimeo.com/500792532

Weitere Informationen:
https://www.flutzsch.de
http://Stadtteilschule-bahrenfeld.de/

Ansprechpartner/-innen:
Anne Pretzsch