©Vincentino e.V.

„Andere Lebenswelten kennenlernen – Fokus junges jüdisches Leben in Berlin“

Vincentino liegt die kulturelle Bildung für junge Berliner/-innen am Herzen und setzte im Jubiläumsjahr 2021 – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – 12 Medienwerkstatt-Projekte an 6 Berliner Schulen mit dem Titel „Andere Lebenswelten kennenlernen – Fokus junges jüdisches Leben in Berlin“ um. Das Programm kuratierte die Kulturwissenschaftlerin Ulla Giesler gemeinsam mit dem Medienwerkstattleiter Matthias Schellenberger und der Autorin Mirna Funk. Dabei kamen rund 250 Berliner Schüler/-innen aus Neukölln, Kreuzberg und Pankow in Austausch mit jungen jüdischen Mitbürger/-innen. Rund 30 Protagonist/-innen, unter ihnen Künstler/-innen, Gastronom/-innen, Filmemacher/-innen, Musiker/-innen, eine Designerin, Aktivist/-innen, Autor/-innen, ein Kantor, ein Rabbiner, ein Rapper und Historiker/-innen haben mit den Schüler/-innen unter Anleitung von Medienprofis Hörspiele produziert, Clips gedreht, gekocht, Songs einstudiert, über Kunst und Religion diskutiert, Exkursionen gemacht, Ausstellungen, Lokale und andere Initiativen besucht, gemalt, gestaltet und eigene mediale Beiträge verfasst. Auf instagram.com/juedische_lebenswelten zu sehen sind Ausschnitte aus den Projekten, die von #2021JLID, dem Beauftragten der Bundesregierung für jüdisches Leben und den Kampf gegen Antisemitismus, Stiftung EVZ Erinnerung Vergangenheit Zukunft, Axel Springer Stiftung, Szloma Albam Stiftung unterstützt wurde.

Beiträge zur TV-Sendung des Jugendforum denk!mal 2022
am 19. Januar 2022:

Ansprechpartner/-innen:

Programmleitung Vincentino e.V.
Ulla Giesler